Bester Wok: Unser Wok-Testsieger 12/2018


Verarbeitung, Handlichkeit, Langlebigkeit und ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Das sind die Kriterien, nach denen wir unsere Wok-Bestenliste für Sie zusammengestellt haben:

Platz 1: Tefal Jamie Oliver Wokpfanne (Edelstahl)

Filips Meinung:

Ja, die Tefal Jamie Oliver-Wokpfanne* wäre für einen chinesischen Koch vermutlich nicht die erste Wahl. Dennoch sind wir der Meinung, dass die Wokpfanne für die meisten unserer Leser die beste Lösung ist. Der Wok hat das perfekte Gewicht, ist für Induktionsherde geeignet und ist günstig. Mit der PTFE-Beschichtung der Tefal Jamie Oliver-Serie haben wir seit über 5 Jahren Erfahrungen und wir können bezeugen, dass diese langlebig ist. Die Reinigung ist dank Antihaftbeschichtung einfach und der Wok verzeiht es Ihnen auch, wenn er im Geschirrspüler landet. Das Magazin Haus & Garten Test bewertet das Modell außerdem mit der Endnote 1,2. Die Amazon.de-Kunden vergeben im Langzeittest 4,8 von 5 Sternen*. Hinweis: Der Glasdeckel* ist nicht im Lieferumfang enthalten und kann optional dazu bestellt werden. Sehen Sie sich den besten Wok jetzt an oder lesen Sie unseren Testbericht:

Platz 2: WMF Party Wok mit Deckel (Edelstahl)

Der Party Wok des deutschen Traditionsherstellers WMF* ist anders als die Tefal-Wokpfanne: Es handelt sich um einen richtigen, großen Wok (36 cm Durchmesser) aus Edelstahl ohne Beschichtung. Diese Wok-Art ist in Deutschland besonders beliebt. In unserem Test überzeugte der Wok durch seine Wärmeeigenschaften und eine hohe Verarbeitungsqualität. Er ist perfekt dafür geeignet, um größere Portionen in einem Durchgang zuzubereiten oder über längere Zeit zu schmoren. Uns gefiel besonders, dass bereits ein Glasdeckel und ein Abtropfgitter im Lieferumfang enthalten sind (für wenige Euro Aufpreis können Sie auch noch einen Dämpfereinsatz dazu bestellen). Er ist für Induktion geeignet und spülmaschinenfest. Lesen Sie jetzt den gesamten Testbericht oder sehen Sie sich den WMF Party Wok jetzt an*:

Platz 3: Ken Hom Performance (Kohlenstoffstahl)

Der Ken Hom Performance Wok* ist ein Wok aus Karbonstahl, der sich durch seinen flachen Boden auch für westliche Herde eignet (auch für Induktion). Er ist leicht genug, um damit schwenken zu können und durch den Gegengriff leicht zu bewegen und zu heben. Wer – wie in China – authentisch mit dem Wok kochen will, kommt um einen Kohlenstoffstahl-Wok nicht herum. Der Ken Hom ist dafür unsere Empfehlung für Sie: Simon verwendet den Wok von Ken Hom derzeit am liebsten. Allerdings muss der Wok vor der Benutzung eingebrannt werden. Er ist am besten für Fortgeschrittene geeignet (oder die, die es werden wollen 😉 ). Lesen Sie jetzt unseren ausführlichen Testbericht oder sehen Sie sich den Wok jetzt im Detail an*:

Hinweis: Bitte lesen Sie unseren Testbericht, um zu verstehen, warum der Wok auf Amazon.de derzeit schlecht bewertet ist und warum Sie diese Rezensionen ignorieren sollten.

Platz 4: Zwilling 3-Schicht-Wok (Edelstahl)

Wenn Sie einen Edelstahlwok suchen, der nicht zu groß ist (32 cm Durchmesser), dann sind Sie mit dem Wok von Zwilling* gut beraten. Das Modell ist solide verarbeitet, für Induktion geeignet und bietet durch die Kombination aus Edelstahl mit Aluminiumkern (Mehrschichtmaterial im Cladding-Verfahren) eine hervorragende Wärmeverteilung. Der Preis ist relativ hoch*, dafür kommt der Wok mit Ablagegitter und Glasdeckel. Lesen Sie jetzt unseren Testbericht oder sehen Sie sich an, was andere Kunden über den Wok schreiben:


Wok Testsieger: Die besten Woks nach Art

Es ist nicht leicht, eine allgemein gültige Wok-Bestenliste zu erstellen. Wir haben uns bemüht, unsere Liste mit Empfehlungen so zu sortieren, dass sie für die meisten Leser Sinn macht.

Wenn Sie bei der Wahl Ihres nächsten Woks noch unsicher sind, empfehlen wir einen Blick in folgenden Artikel zu werfen: Wok kaufen. Dort erklären wir Ihnen in 6 Schritten, wie Sie zum richtigen Wok für sich gelangen. Bei konkreten Fragen können Sie gerne weiter unten auf dieser Seite einen Kommentar hinterlassen.

Zusätzlich zu unserer Bestenliste haben wir Empfehlungen nach Wok-Art für Sie zusammengestellt:

Wok für Induktion

bester wok induktion
Nicht jeder Wok ist für den Induktionsherd geeignet. Aluminium-Kochgeschirr muss einen ferromagnetischen Boden besitzen, damit es auf Induktion verwendet werden kann. Worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen Wok oder eine Wokpfanne auf dem Induktionsherd verwenden wollen, erfahren Sie in diesem Artikel: Wok für Induktion Test jetzt lesen »

Wok-Pfanne Test

bester wok wokpfanne
Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen einem Wok und einer Wokpfanne? Das erfahren Sie in unserem Wokpfannen Test. Außerdem zeigen wir Ihnen, welche Wokpfannen empfehlenswert sind. Wok-Pfannen Test jetzt lesen »

Wok aus Gusseisen

bester wok gusseisen
Ein Wok aus Gusseisen muss eingebrannt werden. Gusseisen ist neben Stahl bzw. Kohlenstoffstahl das Material, das traditionell in China für die Herstellung von Woks verwendet wird. Worauf Sie achten müssen, wenn Sie sich einen Gusseisen-Wok zulegen möchten, erklären wir in diesem Artikel. Wok aus Gusseisen Test jetzt lesen »

Wok aus Edelstahl

Bester Wok Edelstahl
Edelstahl ist robust und reagiert nicht mit Lebensmitteln. Für die typische Brattechnik des Pfannenrührens sind Edelstahl-Woks nicht besonders gut geeignet. Was man mit Edelstahl-Woks anstellen kann und welche Modelle wir für gut halten, erfahren Sie in unserem Test. Wok aus Edelstahl im Test: jetzt lesen »

So haben wir den besten Wok gefunden

Seit dem Start von wok-test.de im Jahr 2012 haben wir viele Woks getestet und auch auf verschiedenen Herden ausprobiert. Durch unsere intensive Auseinandersetzung mit dem Thema und den Einsatz der Woks über einen längeren Zeitraum hinweg können Sie sich sicher sein, dass wir Ihnen nur gute Woks empfehlen. Wir sind unabhängig von Herstellern und schreiben zu 100 % unsere eigene Meinung.

Wir zeigen Ihnen auf unserer Website Woks, die wir selbst gerne verwenden. Auf unseren Markenseiten finden Sie immer unsere Empfehlung und außerdem auch unsere fachliche Einschätzung zu anderen Modellen des Herstellers.

Wenn Sie Fragen zu den von uns getesteten Woks oder zu unserem Wok Test haben, können Sie uns dazu gerne über die Kommentarfunktion Fragen stellen (ohne Anmeldung möglich)!